Schachzeitung

Veröffentlicht: 28.12.2018 Drucken

Das Verkündungsorgan des Schachverbands Württemberg

Liebe Schachfreundinnen, liebe Schachfreunde


im Dezember 2015 erschien die letzte gedruckte Version unseres Verkündungsorgans als Beilage zur Schach-Zeitung. Die Redaktion sowie der Kontakt zur Rochade Europa und später zur Schach-Zeitung lag viele Jahre in den Händen von Klaus Liehr. Mit dem Ende der Schach-Zeitung ist ab Januar 2016 alleine die elektronische Version offizielles Verkündungsorgan unseres Verbandes. Die Redaktion obliegt nun bis auf weiteres Claus Seyfried. Die E-Mailadresse der Redaktion lautet nach wie vor: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der „Newsletter Württemberg“, wie unser Verkündungsorgan seit Januar 2016 heißt, enthält weiterhin die offiziellen Verlautbarungen des Verbandes und der Bezirke. Erscheinen beispielsweise die Einladungen zum Verbandstag oder zu Bezirkstagen nicht rechtzeitig, so riskiert man, dass die Beschlüsse dieser Gremien angefochten werden könnten.

Der „Newsletter Württemberg“ erhebt keinerlei journalistische Ansprüche. Vielmehr handelt es sich um eine Sammlung von Beiträgen unserer Mitglieder und Funktionäre, die auf deren Seiten oder der SVW-Seite bereits veröffentlicht wurden, oder die uns eingesendet werden. Diese übernehmen wir - bis auf Schreibfehler - so wie eingesendet. Die Redaktion ist also eigentlich nicht mehr als ein Compiler, der die Beiträge Dritter zusammenstellt. Dennoch dürfen wir auch die durch das elektronische Format gewonnenen Freiräume nutzen, z.B. in den neuen Kapiteln „Newsletter Württemberg weltweit“ oder „Twitter - Gewitter“, insbesondere dann wenn sich ein Bezug zu Württemberg herstellen lässt.

Die elektronischen Versionen unseres Verkündungsorgans sammeln wir auf diesen Seiten bereits seit dem Juli 2000. Insfern erfüllt diese Sammlung auch die Funktion einer Verbandschronik für die abgedeckten Jahre. Zum Lesen ist der Acrobat Reader erforderlich. Zu allen Ausgaben seit dem Juli 2000 geht es hier oder am linken Rand ->Ausgaben drücken!